Protokoll der Mitgliederversammlung vom 15.11.2016

TOP 1 Begrüßung

Der 1. Vorsitzende Paul Mörsch eröffnet die Versammlung um 19 Uhr mit einer kurzen Begrüßung der Mitglieder. Der Verein hat aktuell 344 Mitglieder. Mindestens zehn Prozent, also 35 Mitglieder, müssen anwesend sein, um die Beschlussfähigkeit der Versammlung zu garantieren. Es sind 37 Mitglieder anwesend. Herr Mörsch stellt fest, dass die Versammlung beschlussfähig  ist.

TOP 2 Jahresbericht
Der 1. Vorsitzende Paul Mörsch berichtet über die Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Eine Veränderung gibt es bei der Projektstelle Fanclub des Hochschulsports. Frau Viola Münch hat ihr Studium an der IBA Heidelberg erfolgreich abgeschlossen. Mit Herrn Thomas Schmitt wurde ein Nachfolger gefunden. Bzgl. des Hochschulsports haben sich aufgrund der Prüfung des Datenschutzbeauftragten, des Landes Baden-Württemberg, neue Beitragsstrukturen für Mitglieder des FDH ergeben; u.a. zahlt der FDH künftig, jährlich 60 € pro Teilnehmer an die Universität Mannheim.

TOP 3 Kassenbericht
Der Kassenbericht wird von Thomas Beuermann vorgetragen. Die beiden Kassenprüfer, Herr Clemens und Herr Pirjevec haben die Kasse im Vorfeld der Versammlung geprüft und keine Mängel entdeckt.

TOP 4 Entlastungen

Der komplette Vorstand wird von der Versammlung ohne Gegenstimmen, bei 4 Enthaltungen - alle aus dem Vorstand - entlastet. Die Kassenprüfer schlagen vor, den Kassenbericht anzunehmen. Der Kassenbericht wird einstimmig angenommen.

TOP 5 Neuwahlen
Paul Mörsch kandidiert nicht mehr für das Amt des 1. Vorsitzenden. Er schlägt Charlotte Werner-Ulbricht zur Wahl vor, welche sich aufstellen lässt. Frau Werner-Ulbricht wird, ohne Gegenstimme, zur 1. Vorsitzenden gewählt. Der 2. Vorsitzende Holger Meyer, Beisitzer Christoph Müller und Kassenwart Thomas Beuermann werden in ihrem jeweiligen Amt bestätigt. Für das Amt des Schriftführers wird Thomas Schmitt, ohne Gegenstimme, gewählt. Herr Pirjvez wird als Kassenprüfer wiedergewählt, wohingegen Herr Clemens zukünftig nicht mehr zur Verfügung steht. Günther Seifert wird ebenfalls zum Kassenprüfer gewählt. Paul Mörsch wird einstimmig zum Ehrenpräsidenten gewählt

TOP 6 Sonstiges
Die Vorstandsmitglieder lehnen einstimmig den Aufnahmeantrag von Harald Schäfer ab. Auf Antrag von Herrn Schäfer entscheidet die Mitgliederversammlung, gemäß §3 der FDH Satzung, über den abgelehnten Aufnahmeantrag. Es stimmen 25 Mitglieder für die Ablehnung des Aufnahmeantrags, 12 Mitglieder enthalten sich. Es gibt keine Gegenstimmen.